NDR Visite: “Krätze: Viele Fälle im Norden”

Autor:Volker Ide

In Norddeutschland erkranken zurzeit viele Menschen an Krätze (Skabies) – und die Zahlen steigen weiter. Sie breitet sich vor allem dort aus, wo viele Menschen auf engem Raum zusammenleben. Ein besonderes Risiko, sich mit Krätze zu infizieren, besteht bei einem geschwächten Immunsystem. Ein Krätzmilbenbefall ist nicht automatisch ein Beweis für mangelhafte Körperhygiene.

Verursacher der Krätze ist eine nur einen halben Millimeter große, aber sehr gefräßige Milbe – die sogenannte Skabies- oder Krätzmilbe.

Experten zum Thema

Dr. Andreas Montag
Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Allergologie, Phlebologie, Proktologie
Schweriner Str. 17
22143 Hamburg
(040)  677 80 18
www.praxis-dr-montag.de

Dr. Andreas Kleinheinz, Facharzt für Dermatologie und Venerologie
Chefarzt Der Klinik für Dermatologie und Ärztlicher Direktor
Elbekliniken Buxtehude
Am Krankenhaus 1
21614 Buxtehude
www.elbekliniken.de

Prof. Dr. med. Regina Fölster-Holst
Oberärztin der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Leiterin der dermatologischen Kindersprechstunde
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
Rosalind-Franklin-Straße 7
24105 Kiel
www.dermatology.uni-kiel.de